• 1
  • 2

[HOME] [Unterkünfte] [Gastronomie] [Events] [Impressum] [Datenschutz]

  • Home
  • Sehenswürdigkeiten

Schloss Reckahn Gemeinde Kloster LehninMuseen und Ausstellungen

Folgen Sie den Spuren der Vergangenheit und lauschen Sie den Geschichten alter Mauern. Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder sind die historischen Plätze, Gesänge der Mönche und die Schriften berühmter Lehrer interessant und prägen die Kulturlandschaft mit zahlreichen Museen und Ausstellungen. So lohnt sich ein Besuch des Zisterzienserklosters in Lehnin, des Schlosses und Schulmuseums in Reckahn. In Grebs lädt der Dreiseitenhof, in Damsdorf das Stellmachermuseum ein und in Trechwitz empfängt Sie der schwebende Taufengel in der von Knobelsdorff-Kirche.

  • Museum Kloster Lehnin
  • Rochow-Museum Schloss Reckahn
  • Schulmuseum Reckahn
  • Backofenmuseum Emstal
  • Stellmachermuseum Damsdorf

 

Schulmuseum Reckahn Gemeinde Kloster LehninSehenswürdigkeiten

Den Blick schweifen lassen und auf das Unerwartete lenken. Viele Sehenswürdigkeiten geben der Kulturlandschaft den besonderen Schliff. In jedem der 14 Ortsteile ist eine denkmalgeschützte Kirche zu finden. Ob Lehmbacköfen mit Backofenmuseum in Emstal, der Grabstein von Ernst-Friedrich von Seydlitz in Göhlsdorf oder die spätromanische Feldsteinkirche in Michelsdorf – in Kloster Lehnin gibt einiges zu entdecken!

  • Kirchen und Klöster
  • Landschaftsgarten Rietzer Berg
  • Lehniner Koigarten
  • Kräutergarten Kloster Lehnin

 

Skulpturenpark LehninKunst kennt keine Grenzen

Raum geben. Grenzen sprengen. Ansichten spiegeln.Die Kunst gibt dem Schaffenden und dem Betrachter gleichermaßen seine Aufwartung. Viele Künstler haben hier Galerien und Ateliers und öffnen diese an einzelnen Tagen dem Publikum. Über die Orts- und Landesgrenzen bekannt ist der Skulpturenpark mit Galerie am Klostersee in Lehnin.

  • Skulturenpark am Klostersee Lehnin
  • Kunstgut Krahne

Projekt Stadt Land gestalten 2017 Gemeinde Kloster LehninDas Projekt Stadt-Land gestalten - Mach mit! in 2017 hat sich unter anderem mit Lieblings- und Einblicksorten in der Gemeinde Kloster Lehnin beschäftigt. Eine Auswahl stellen wir Ihnen kurz vor. Eine Karte und einen Flyer dazu erhalten Sie über die Touristen-Info auf dem Markgrafenplatz.Das Projekt Stadt-Land gestalten - Mach mit! in 2017 hat sich unter anderem mit Lieblings- und Einblicksorten in der Gemeinde Kloster Lehnin beschäftigt. Eine Auswahl stellen wir Ihnen kurz vor. Eine Karte und einen Flyer dazu erhalten Sie über die Touristen-Info auf dem Markgrafenplatz.

Altes Spritzenhaus | OT Nahmitz, Dorfstraße - Besichtigen Sie die Ausstellung zur Geschichte der lokalen Feuerwehr im ehemaligen Gerätehaus. Geöffnet im Sommer Sa/So und in den Ferien täglich. Einlass gewünscht?Bitte anmelden: Tel.: (03382) 702612

Dorfkirche Trechwitz | OT Trechwitz, Von-Knobelsdorff-Straße - Bestaunen Sie die barocke Innenausstattung und den schwebenden Taufengel aus dem 18. Jahrhundert. Kai-Uwe Manske hat den Kirchenschlüssel und führt Sie. Tel: (0173) 9726471

Holzsteg am Mühlenteich | OT Lehnin - Folgen Sie dem Weg vom Lidl-Parkplatz zum 100 Meter langen Holzsteg am Mühlenteich. Genießen Sie von dort den weiten Blick übers Wasser.

Evangelische Dorfkirche | OT Michelsdorf, Alte Dorfstraße - Pilgern Sie zu Lehnins schöner Tochterkirche aus Feldsteinmauerwerk aus dem späten 12. Jahrhundert und kommen dem Mittelalter nah.          Innenbesichtigung gewünscht?    Tel.: (03382) 664

Kanuanleger am Rietzer See | OT Rietz, Prützker Straße - Paddeln Sie zum schönen Holzsteg an der Rietzer Schapwasche. Besteigen Sie den Vogelbeobachtungturm und rasten Sie im Schatten einer Knorpelschänke.

Blieseberg | OT Göhlsdorf, Göhlsdorfer Straße - Von hier aus hat man die Felder und Wiesen der Zauche gut im Blick. Wandern Sie einfach los in das Lehniner Wald- und Seengebiet hinein.

Ziegelpflasterstraße | OT Netzen, Netzener Dorfstraße - Befahren Sie eine der seltenen Ziegelpflasterstraßen im Land Brandenburg. Die Straße entstand 1914 und zeigt eine besondere Verlegetechnik der 165.000 Ziegel aus Kranepuhl.

JUSTkultur | OT Reckahn, Meßdunker Straße - Besuchen Sie im Sommer ein besonderes kulturelles Event in der 1998 entwidmeten Kirche von Meßdunk (1868). Informieren Sie sich vorab dazu unter http://messdunk.justkultur.de

Damsdorfer Fenn | OT Damsdorf, Parkplatz Zum Fenn - Früher wurde hier Torf gestochen. Ein von Schülern angelegter Naturlehrpfad säumt den Rundweg. Am Weidenpalast können Sie picknicken.

Vogelbeobachtungsturm am Strengsee | OT Netzen, Zufahrt Mühlendamm - Der schönste Aussichtspunkt der Zauche befindet sich zwischen Emsterkanal und Streng.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok