• 1
  • 2

Wassersport in Kloster LehninWassersport

Der Wasserreichtum im Lehniner Land ist ein Überbleibsel der letzten Eiszeit und ein besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Die Zufahrt von der Havel zu den Lehniner Emstergewässern liegt kurz vor der Stadt Brandenburg auf Höhe Klein Kreutz. Die Strecke ist für muskelbetriebene und motorisierte Boote mit wenig Tiefgang und geringer Höhe geeignet.Der Wasserreichtum im Lehniner Land ist ein Überbleibsel der letzten Eiszeit und ein besonderes Erlebnis für Wasserwanderer. Die Zufahrt von der Havel zu den Lehniner Emstergewässern liegt kurz vor der Stadt Brandenburg auf Höhe Klein Kreutz. Die Strecke ist für muskelbetriebene und motorisierte Boote mit wenig Tiefgang und geringer Höhe geeignet.

Charakteristisch ist die vielfältige Natur an den Gewässern. Das Gebiet um den Rietzer See ist europäisches Vogelschutzgebiet. Ein Ankern an ausgewiesenen Stellen sowie zwei Beobachtungstürme bieten sehr gute Möglichkeiten, Fauna und Vogelwelt zu entdecken.

Über den Steg am Klostersee ist man in wenigen Minuten zu Fuß auf einer wunderschönen alten Baumallee, dem Brandenburger Weg, zur historischen Zisterzienserklosteranlage unterwegs. In Kloster Lehnin finden Sie Ihr individuelles Wassersportartangebot. Es gibt Ausleihmöglichkeiten für Kanus, Ruderboote, Flöße, Motor- und Segelboote. Anliegende Gastronomieeinrichtungen bieten Anlegemöglichkeiten für Wassertouristen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok